Select Investments

Selected:

Provisionsfrei - 2 Zimmer Wohnung als Kapitalanlage in Neukölln - 2,51% Rendite

253.200,00 

Zusätzliche Information

Objektanschrift

10967 Berlin

Typ

,

Baujahr

Geschoss

Zimmer

Wohnfläche

Aufzug

nein

Balkon

Keller

Heizungsart

Wesentliche Energieträger

Erdgas schwer

Energie­ausweis

Bedarfsausweis

Energie­ver­brauchs­kennwert

171,00 kWh/(m²*a)

Miete

530,00 €

Hausgeld

132,72€

Maklerprovision

Bezirk

ACH24-1

Kaufpreis:

253.200,00 

Per eMail empfehlen
Seite drucken

Objektbeschreibung

Das Wohn- und Geschäftshaus in der Hasenheide 67 aus dem Jahr 1900 reiht sich als typischer Berliner Altbau in das Straßenbild im beliebten Bezirk Neuölln ein. Mit auffallend großen Doppelkasten-Fenstern und Erkern, die zum Teil mit dreiflügeligen Fenstern ausgeführt wurden, bekommt das Mehrfamilienhaus eine fast mondäne Anmutung. Großzügige Balkone oder Loggien sowohl am Vorderhaus als auch an den Seitenflügeln unterstreichen den Altbau-Charme, der eine helle und weiträumige Wohnatmosphäre verspricht.

Fußläufig zum U-Bahnhof Südstern und an der Grenze zum Volkspark Hasenheide gelegen, lassen sich hier alle Vorzüge des urbanen Lebens genießen. Auf ein Vorderhaus mit zwei Seitenflügeln verteilen sich äußerst großzügig geschnittene 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen mit etwa 55 bis 113 Quadratmetern. Die Gebäuderiegel umschließen einen begrünten Innenhof mit Fahrradstellplätzen, der den Blick auf den Volkspark und die imposante St. Johannes-Basilika freigibt.

Der Altbau-Charakter des Hauses setzt sich in den Wohnungen dank überwiegend original erhaltener Dielenböden und Holz-Kassettentüren, teilweise als Flügeltüren, fort. Darüber hinaus sind einige Wohnungen sind mit zusätzlichen Gäste-WC und Abstellkammern ausgestattet.

Im Jahr 1990 wurde das Wohnhaus um sechs Dachgeschoss-Wohnungen erweitert, von denen zwei als 3-Zimmer-Maisonette-Wohnungen mit etwa 97 Quadratmeter ausgeführt wurden. Die anderen Dachgeschoss-Wohnungen verfügen über zwei Zimmer und haben Flächen von etwa 58 bis 84 Quadratmeter. Zu den Wohnungen zugehörige Dachterrassen laden zu entspannten Stunden mit einem Blick über die Dächer von Berlin ein.

Den Wohnungen sind eigene und gemeinschaftliche Kellerräume zugordnet. Die Fassade des gut erhaltenen Gebäudes erhält Ende des Jahres 2018 einen neuen frischen Farbanstrich.

 

Lage

Neukölln lässt sich nur mit einem Begriff fassen: Vielfalt! Von der Hasenheide und dem Hermannplatz im Norden über den Britzer Garten und die Hufeisensiedlung im Zentrum hin zur Gropiusstadt im Süden erstreckt sich der Bezirk.

Im Norden zwischen Hermannplatz und Reuterplatz liegt das Szeneviertel des Bezirks – Kreuzkölln, so hat sich sein Name über Berlins Grenzen hinaus etabliert. Hier zeigt sich das kulturelle Leben von seiner buntesten und vielfältigsten Seite. Entlang des Landwehrkanals findet der legendäre Wochenmarkt am Maybachufer statt, auf dem man sich mit traditionellen wie auch exotischen Lebensmitteln versorgen kann. In den kleinen Gassen rund um den Hermannplatz finden sich unzählige und unterschiedlichste Restaurants, Kneipen und Bars, die zum Verweilen einladen.

Direkt an den Hermannplatz grenzt auch die größte Parkanlage Nord-Neuköllns, der Volkspark Hasenheide – ein wahres Biotop mitten in der Stadt. Tannenhölzer, riesige Freiflächen, ein Schwimmbad und ein Freiluftkino kann man hier finden. Und wer schon immer einmal auf einer ehemaligen Landebahn seine morgendlichen Runden drehen wollte, hat am anliegenden Tempelhofer Feld dazu die Möglichkeit.

An das Tempelhofer Feld grenzt der Schillerkiez, ein wahrhaft atemberaubendes Viertel. Hier reiht sich ein wunderschöner Altbau an den nächsten, jeder für sich einzigartig und verschieden. Rund um den Schillerkiez sind kulturelle Glanzstücke wie das Rollberg-Kino oder die ehemalige Kindl-Brauerei zu finden, die heute ein Zentrum für zeitgenössische Kunst ist.

Einige Meter weiter südlich am St. Thomas-Kirchhof und dem Körnerpark vorbei gelangt man zu den Ursprüngen Neuköllns, nach Rixdorf. Das Neuköllner Denkmal-Ensemble bringt einen in vergangene Zeiten. Eine historische Besonderheit ist die Rixdorfer Schmiede, die auch heute noch als Kunst- und Handwerksschmiede genutzt wird und zu Veranstaltungen einlädt.

Sonstiges

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir im Interesse des Eigentümers bzw. des Mieters weitere Auskünfte, detaillierte Innenaufnahmen und Terminvereinbarungen erst erteilen können, wenn Sie uns Ihren vollständigen Namen, ihre Postanschrift und Ihre Telefonnummer mitgeteilt haben.

 

Anfrage senden

Per eMail empfehlen
Seite drucken
Menü schließen